Wandventilatoren mit hohem Luftdurchsatz - Für Privat & Gewerbe


Kleinraumventilatoren und Badlüfter


Egal ob im gewerblichen oder privaten Bereich - eine gute Belüftung ist wesentlich für die Nutzbarkeit des Raumes und kann platzsparend installiert werden. Wandeinbauventilatoren benötigen keine aufwändigen Einbaumaßnahmen, sie werden einfach in eine bestehende Öffnung der Wand montiert. Auch die geringen Anschaffungskosten dieser Modelle sprechen für sich. Dabei sind unsere Produkte wartungsfrei und funkentstört, was einen reibungslosen Betrieb sicherstellt.

Inhalt:

Einsatzmöglichkeiten Wandventilatoren


Nicht nur in Einlässe von Haus und Zimmerwänden, sondern auch in Schächten und Fenstern können unsere Wandventilatoren eingesetzt werden - je nachdem, welcher Zugang für Sie einfacher zu realisieren ist. Damit ist eine nachträgliche Korrektur im Grundriss oder das Verlegen aufwändiger Rohrsysteme gut zu umgehen. Zudem lassen sich die Ventilatoren oftmals in unterschiedlichen Lagen (horizontal, vertikal, z.T. an der Decke) montieren und bei Bedarf durch diverses Zubehör aufrüsten.

Ihre Vorteile:

  • leichte Montage, z.T. mit nur einer Schraube
  • platzsparender Einbau auch in kleinste Räume
  • vorhandene Öffnungen werden genutzt
  • hoher Volumenstrom erreichbar
  • doppelte Sicherheit durch Schutzgitter und Verschlussklappen
  • langlebige, robuste Materialien
  • geprüfte Markenqualität
  • geringes Geräuschniveau im laufenden Betrieb
  • auf Wunsch mit Schutzklassen und Zubehör erhältlich
  • reversible Geräte für Zu- und Abluft
  • vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis

Entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen bieten wir die Artikel für diverse Verwendungszwecke. Hochleistungs-Wandventilatoren für den industriellen Einsatz sowie Außen- bzw. Innenwandventilatoren für den Privatgebrauch sind fester Bestandteil unseres Sortimentes. Modelle, die sich sowohl in Wand und Fenster einsetzen lassen, sowie wassergeschützte Kleinraumlüfter für (innenliegende) Badezimmer und WCs, runden unser Angebot ab. So kommt es, dass Sie einige Lüfter der Kategorie "Wandventilatoren" z.B. auch bei den "Fenster-" bzw. "Kleinraumventilatoren" wiederfinden.


Einsatzorte unserer Modelle auf einen Blick:

  • Außen- und Innenwände von Alt- und Neubauten
  • in Schächten, Rohren, Fenstern
  • in kleinen und innenliegenden Räumen z.B. Bad, WC, Küche
  • z.T. auch als Abzugshaube nutzbar
  • Industriehallen, Gewerbe
  • Veranstaltungs- und Sporthallen
  • Schul- und Bürogebäude

Besonderheiten, Luftleistung etc.


An der linken Bedienseite unserer Website können Sie das Angebot nach bestimmten Kriterien filtern. An dieser Stelle geben wir Ihnen einen Überblick über die Bedeutung der einzelnen Einstellungen:

Hersteller:
CasaFan, der hessische Markenfabrikant, ist seit 1984 spezialisiert auf Lüftungstechnik und einer der ersten Zulieferer von creoven. Der italienische Hersteller Vortice blickt nun mehr auf über 60 Jahre Erfahrung in der Produktion von Ventilatoren zurück und erweitert sein Produktangebot ständig um Modelle mit neuester Technologie. Zu den angebotenen Marken verbindet uns eine vertrauensvolle Handelsbeziehung und viel Erfahrung mit den Produkten.

Gesamtdruck:
Ventilatoren, die nicht freischwebend im Raum, sondern begrenzt durch Wände oder Lüftungsschächte rotieren, müssen mit dem erzeugten Luftdruck zunehmende Strömungs- und Reibungswiderstände überwinden. Bei langen Wegen, z.B. im hausdurchquerenden Rohrsystem, darf nicht auf halbem Weg die Puste ausgehen. Auch vormonierte Verschlussklappen mit beweglichen Lamellen stellen für den Luftstrom eine Herausforderung dar, die nur mit ausreichend Ventilator-Power bewältigt wird.

Je mehr Druck ein Ventilator ausüben kann, desto kraftvoller ist der geförderte Volumenstrom.

Die Angabe zum mechanisch erreichbaren Gesamtdruck wird nach seinem Entdecker Blaise Pascal in der Maßeinheit Pa genannt. Grafisch lässt sich diese gegenseitige Bedingung in der Ventilator- bzw Lüfterkennlinie ausdrücken. Radialventilatoren erzeugen üblicherweise stärkeren Druck als axialbetriebene Varianten, da sie den Luftstrom gebündelt ausleiten. Mehr über den Druckaufbau bei Axial- und Radialventilatoren in unserem Ratgeber.

Laufrichtung:
Bei reversierbaren (umkehrbaren) Ventilatormodellen lässt sich per Wandschalter einstellen, ob er die Luft ansaugt oder wegbläst. Das ist z.B. vorteilhaft, wenn Sie das Gerät abwechselnd für Zu- und Abluft durch dieselbe Wandöffnung nutzen möchten.

Leistung in Watt:
Sparsame Kleinraumventilatoren oder leistungsstarker Großraumlüfter? Ihr Einsatzgebiet bestimmt, wieviel Power in dem Gerät steckt. Der erforderliche Gesamtdruck (Pa) spiegelt sich natürlich im Energieverbrauch wieder, nichtsdestotrotz haben unsere angebotenen Modelle eine gute Energiebilanz. Die Angabe zum Verbrauch finden Sie immer in den technischen Daten der Artikelbeschreibung.

Luftleistung:
Zur Entlüftung weitläufiger Industrie- und Werkshallen wird notwendigerweise mehr Luftvolumen pro Stunde gefördert, als in Privaträumen. Zur Berechnung der benötigten Luftleistung haben wir in unserem Ratgeberbereich ein Anwendungsbeispiel für Sie parat.

Schalldruck:
Besonders in Schlaf-, Wohn- und Arbeitsräumen sollte sich die Lautstärke der automatischen Lüftung im Hintergrund halten. Eine Vergleichsmöglichkeit von angegebenen Dezibel zu bekannten Geräuschen (Flüstern, Uhrticken usw.) erhalten Sie im Text "Entstehung von Lautstärke, Lärmauswirkung und Schalldruck bei Geräten"

Schutzklasse: Ventilatoren mit Schutz gegen Spritzwasser, Staub und versehentliche Stöße sind immer dort gefragt, wo es um Räume mit erhöhtem Wasserdampfvorkommen bzw. Wasserquelle (Küche) oder den industriellen Bereich mit Produktion und Berührungsrisiko (Viehzucht) geht.

Besonders für den Einbau in Gästetoilette, Badezimmer oder im gastronomischen Betrieb müssen Sie auf den Einhalt der erforderlichen Schutzklasse achten. Dies ist bei einer creoven-Bestellung kein Problem, Sie finden alle notwendigen Herstellerinformationen in unserer Artikelbeschreibung.

Hier geht's zur Schutzklassen-Übersicht