Deckenventilator

Keine Versandkosten ab einem Bestellwert von 29,- €*
*Gilt nur für Sendungen innerhalb Deutschlands.

Deckenventilator

Deckenventilator Viper Plus Messing inklusive Beleuchtung 112 cm

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Energiespar Deckenventilator Eco Aviatos WE 132 cm Flügel Ahorn

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Deckenventilator Lantau-G 168 cm mit LED Beleuchtung von Faro

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Deckenventilator Gemini weiß 107 cm

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Deckenventilator Makkura Pepeo Weiß / Silberflügel ohne Steuerung

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DeKo Deckenventilator White Eagle (BC 855) 132 cm

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Pfeile

Deckenventilatoren: stilvoll und effizient

Wenn es um Ventilatoren geht, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir bieten Ihnen zahlreiche Auswahlmöglichkeiten an verschiedenen Designs und vielfältigen Funktionen für Ihren neuen Deckenventilator. Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie mit Hilfe der Ventilatoren Heizkosten sparen und im Sommer wie im Winter für ein angenehmes Raumklima und gute Belüftung sorgen können? Dafür sorgt der neuste Stand der Technik unserer ausgewählten Modelle.  

Innovative und energieeffiziente Technologie

Unsere modernen Designs verhelfen dem Eigenheim und gewerblichen Einrichtungen zu einem stilechten Ambiente, das praktisch und edel zugleich ist. In unserem Sortiment finden Sie die aktuellsten Produkte der führenden Firmen auf dem Markt, von Casafan, Hunter, AireRyder oder Westinghouse.  

Deckenventilator Vourdries

Die heutigen Motoren besitzen mit ihrem größeren Durchmesser im Magnetfeld ein hohes Drehmoment, so dass die Geschwindigkeit, die für eine optimale Belüftung notwendig ist, schneller erreicht wird und der Geräuschpegel trotzdem niedriger als je zu vor bleibt. Dank der Möglichkeit, die Ventilatoren über Fernbedienungen zu betätigen, können Sie bequem von jedem Ort in Ihrem Eigenheim, Ihrer Firma oder Ihrem Gewerbe aus die gewünschten, vielseitigen Optionen einstellen. Geschwindigkeit, Richtung, Licht, Dimmen und weitere Einstellungen bieten einen umfangreichen Service für Temperatur, Luftzirkulation und Raumklima.

Ein optimales Zusammenspiel der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten erkennen Sie beispielsweise in diesem Video des Westinghouse Deckenventilators Monarch Trio:

 
 

Entscheidend für eine effektive Raumtemperatur und Belüftung ist das Zusammenspiel zwischen der Größe des Raumes und der Größe und Einstellungen des Ventilators. Ab einer Größe von über 35 Quadratmetern empfehlen wir beispielsweise, mehrere Ventilatoren einzusetzen, da die Wirkungsfläche selbst bei einem Durchmesser des Ventilators von 160 Zentimeter ansonsten zu gering wäre. Ventilatoren wälzen die Luft mit einer kreisförmigen Fläche um, deshalb sind mehrere Geräte für eine größere Fläche sinnig.

Damit unsere Ventilatoren Sie nicht bei Ihrer täglichen Entspannung, Arbeit oder dem Aufenthalt im Inneren stören, setzen wir auf die neueste Technik der Geräte. Früher kam es aufgrund von Schwingungen und schlechter Verarbeitung häufig zu den so genannten Resonanzgeräuschen, die extrem unangenehm auffallen konnten. Diese entstehen, wenn die tragenden Elemente an Holz- oder Gipskartondecken stoßen und der Motor mit seiner Schwingung das Holz oder die Decke zum „Brummen“ bringt, ähnlich wie die Saiten einer Gitarre.

Unsere Empfehlung für die Montage der Deckenventilatoren sind Querträger, Latten oder Trageelemente. Niedrig abgehängte Decken gibt es beispielsweise in Altbauten mit hohen Räumen, in denen eine zweite, niedrigere Decke eingebaut wurde, um Energie zu sparen oder um in gewerblichen Räumen technische Einrichtungen zu verkleiden. Ist eine Verschraubung trotzdem nur an einer abgehängten Decke möglich, sollte der Ventilator durch die abgehängte Decke in die feste Decke verschraubt werden, um die Resonanzfläche zu verspannen und Geräusche zu vermeiden, da kein Mitschwingen möglich ist.

Ratgeberübersicht Deckenventilator

Deckenventilatoren für jeden Anspruch

Je nach Einrichtungswunsch, Ambiente und Funktionalität sind die zusätzlichen Optionen wie Beleuchtung, Steuerungsmodule, Farben, Verlängerungen und spezielle Aufhängsysteme in unserem vielfältigen Angebot denkbar. Durch die zahlreichen Design- und Einstellungsoptionen gibt es einige Trends, die Deckenventilatoren mit weiteren Funktionen zu ergänzen, um ein besonderes Flair zu erhalten, aber auch um praktische Einstellungen anwenden zu können. So liegen die Ventilatoren mit eingebauten Lichtelementen seit Jahren im Trend, denn sie verbinden Funktionalität mit edler Optik.

 

Mit oder ohne Beleuchtung

Da viele Ventilatoren in der Mitte des Raumes angebracht werden, empfiehlt sich dort eine integrierte Beleuchtung. Bei der Auswahl der Ventilatoren sollten Sie darauf achten, dass die Wattzahl hoch genug ist, um den Raum gut zu erleuchten. Außerdem müssen zwei Schalter angebracht werden, welche die Bedienung des Ventilators und des Lichtes getrennt voneinander ermöglichen, denn nicht immer sind Licht und Belüftung gleichzeitig erforderlich. Wir empfehlen entweder die Option über die klassischen getrennten Zugschalter, die je Lampe und Ventilator bedienen oder die Nutzung einer Fernbedienung, welche die einzelnen Funktionen getrennt und präzise ein- oder ausschalten kann. Sogar dimmbare Einstellungen sind mit den Funkfernbedienungen möglich.

Vorgaben zur Beleuchtungsstärke

 

Ventilatoren können natürlich auch ohne Leuchtmittel installiert werden, wenn der Raum über ausreichende andere Lichtquellen verfügt. Dies hat keine Auswirkungen auf die Installation oder die Funktionalität der Deckenventilatoren.  

Westinghouse Deckenventilator Bendan

passende Modelle für jede Raumgröße

Um den Räumlichkeiten gerecht zu werden, ist es ratsam, sich auf unseren Seiten genau umzusehen. Je größer der Raum, desto größer die Ventilatoren. Diese Empfehlung greift jedoch nur bis zu der bereits genannten Größe von 35 Quadratmetern Wohn- oder Bürofläche. Auch die Höhe des Raumes ist entscheidend, da sich der Wirkungsradius der Ventilatoren nach unten hin vergrößert. Beim Kauf des passenden Ventilators ist auf die Drehzahlsteuerung zu achten, die in den Motoren für die stufenlose Regelung der Drehzahl eingebaut ist. So lässt sich eine zu große Luftumwälzung vermeiden, die eine zu starke Abkühlung des Körpers oder eine zusätzliche Belastung von Haut und Augen bedeuten könnte. Deshalb empfehlen wir eine angemessene Größe der Ventilatoren oder die Anbringung mehrerer Ventilatoren in größeren Räumen, da diese besser zu steuern und einzustellen sind. Die Angaben der Luftumwälzung helfen bei der Entscheidung, den passenden Ventilator zu finden, denn je größer der Raum ist, desto mehr Luft muss umgewälzt werden. In der Regel sind mit vielen unserer Modelle über 13.000 m3 Luftumwälzung pro Stunde möglich.

 

Extraflache Ventilatoren auch für eine niedrige Deckenhöhe

Die abgehängten und niedrigen Decken besitzen besondere Herausforderungen bei der Einrichtung der Deckenventilatoren. Zum einen wollen Sie das Ambiente Ihrer Wohnung, Ihres Büros oder Ihrer Gaststätte nicht durch einen tief hängenden Ventilator negativ beeinflussen, und zum anderen benötigen Sie trotzdem eine wirkungsvolle Belüftung. Extraflache Ventilatoren können trotz des geringen Abstands der Rotorenblätter zur Decke ihre Wirkung entfalten, denn ihre Struktur ist extra für die niedrigen Räume ausgerichtet. So ist das Modell Fanaway mit ein- und ausklappbaren Flügelblättern ausgestattet, die mit Zentrifugalkraft von selbst ausfahren und die Luft zirkulieren lassen. Dazu kommt eine Ausstattung mit Deckenleuchte, die bei Nichtbenutzung des Ventilators praktisch zu einer modischen Lampe umfunktioniert wird.

 

Outddor Deckenventilator Hunter NomadIntelligente Lösung für besondere Raumeigenschaften

 

Mit moderner Technik können unsere Ventilatoren auch in anspruchsvollen Räumen wie Feuchträume oder in Außenbereichen wie Terrassen, Balkone und Wintergärten für die notwendige Belüftung sorgen. Besonders die Feuchträume sollten ausreichend belüftet werden, denn die vermehrte Ansammlung an feuchter Luft kann in ihnen nicht optimal zirkulieren. Abhilfe schafft zum einen ein Durchzug, indem Türen und Fenster in anderen Räumen geöffnet werden. Zum anderen können Deckenventilatoren die Zirkulation der Luftströme nachhaltig unterstützen und auch in Abwesenheit der Bewohner weiterlaufen. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass für die sensiblen Pflanzen und Gewächse ein passender Ventilator ausgewählt wird, denn je nach Art ist eine höhere oder niedrigere Luftfeuchte notwendig. Unsere Feuchtraum-Deckenventilatoren besitzen eine spezielle Kapselung, so dass keine Feuchtigkeit eindringt und trotz erschwerter Bedingungen eine überdurchschnittliche Lebensdauer erreicht werden kann. So sind Ihre Pflanzen optimal versorgt und können gut gedeihen.

Für den Outdoor-Bereich gibt es in unserem Sortiment eine breite Palette an wetterbeständigen Modellen, die sich im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse einrichten lassen. Sie bestehen aus sehr robustem Material, das nach den gängigen Schutzklassen verarbeitet wurde. Die IP-Codes zeigen dabei die Schutzarten der verbauten Komponenten an. So sind die Wasserschutzklassen 1 bis 4 für den Schutz gegenüber Tropfwasser bis Spritz- und Sprühwasser geschützt. Die Klassen 5 bis 8 beziehungsweise 9K sind für Strahlwasser und Unterwassereinsätze eingerichtet.

Unsere Modelle sind nicht nur praktisch, sondern auch optisch ansprechend, um sich der Garteneinrichtung oder der Terrasse thematisch und stilsicher anzunähern. Ob Farnstruktur oder eingefügte Beleuchtung – je nach Wunsch lässt sich der passende Ventilator finden. Besonders hilfreich ist die Option, die Ventilatoren auch an Schrägen anzubringen, so dass auch bei besonderen Gebäudekonstruktionen eine passende Lösung gefunden wird. Der Hunter Deckenventilator Outdoor Elements enthält beispielsweise die Standaufstellung The Nomad, der dadurch flexibel auf die Terrasse oder in den Garten gestellt werden kann, in heißen Monaten Abkühlung bringt und lästige Mücken oder Grillrauch beseitigt. Die nächste Grillparty kommt bestimmt und so verwöhnen Sie Ihre Gäste und sich selbst mit kühlender Luft, selbst bei heißen Temperaturen.

Modellvarianten und Designs

Nicht nur die Funktionalität der Ventilatoren ist hervorzuheben, sondern auch das Design und die Variationen der optischen Gestaltungen. Schließlich ist der Ventilator meist in der Mitte des Raumes positioniert und fällt beim Eintreten in die Wohnung und die Räumlichkeiten sofort ins Auge. Mit entsprechenden Modellen muss die Innenarchitektur jedoch nicht gestört werden, sondern kann ihr das gewisse Etwas verleihen und das Ambiente entsprechend ergänzen.

Ein Trend der letzten Jahre sind natürliche Optiken in Holz, Bambus oder Naturfarben, die sich besonders positiv auf das Raumklima und die Stimmung auswirken können. Dazu kommt die edle Ausstattung mit den zusätzlichen Beleuchtungs- und Lichtelementen, die sich an klassisches oder modernes Flair richtet. Der Beacon Deckenventilator Artemis in dunkler Akazie zeigt zum Beispiel eine elegante Holzoptik und eine dezente Beleuchtung, die zusammen modern und geschmackvoll in klassischer oder aufgeschlossener Umgebung wirken. Dieses Modell der 1886 Series von Hunter ist im Stil „Art Nouveau“ gehalten, mit messingfarbenem Gusseisen und der Möglichkeit, Lampen anzufügen. So lassen sich über den Deckenventilator unterschiedliche Designs und Epochen wieder beleben und hervorheben.

 

Mehr Ambiente für Hotels & Gastronomie  

Outdoor Deckenventilator

Im gewerblichen Bereich ist jedes Detail außerordentlich wichtig für ein stimmiges Ambiente im gesamten Haus. Lampen, Dekoelemente, Möbel, Teppiche, aber auch strukturelle und rustikale Optiken in Diskotheken oder Bars verhelfen jeder Räumlichkeit zu ihrem ganz eigenen Stil. Gerade deshalb gibt es bei uns eine große Bandbreite an Variationen, Farben und Formen, die sich Ihrem Einrichtungsstil gut anpassen oder sogar selbst als Inspirationsquelle dienen können. Ob edles Weiß, modernes Blau, Chrom oder Titan – in unserem Shop gibt es die Option, Ihre Wunschfarbe für Flügel und Gehäuse anzugeben und das entsprechende Modell herauszufiltern. Blau gehört beispielsweise zu den Trendfarben der vergangenen Jahre, das entweder als Eyecatcher platziert wurde oder mit anderen kräftigen Farben wie Rot, Pink oder Orange und Gelb kombiniert wird.  beliebte Flügelfarben bei Deckenventilatoren

Diese Stile haben sich in vielen Hotels und Gastronomie-Betrieben bewährt und wer es ein wenig ausgefallener mag, kann die Palme- oder Bambusoptik für eine besonders ausgefallene Einrichtung im gesamten Haus einsetzen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, so sind bunte und außergewöhnliche Flügel in Diskotheken, Eisdielen oder gastronomischen Betrieben mit jungem Publikum gern gesehen. Holz und Metall miteinander zu kombinieren und die klassische Stimmung des Hauses hervorzuheben, ist seit Jahren gängiges Design in gehobenen Etablissements. Stimmung lässt sich zusätzlich mit dimmbaren Lampen in den Ventilatoren erzeugen, die mit den angebrachten Tisch- oder Wandleuchten harmonisieren.

 

Neben den zahlreichen Designs verhelfen die Ventilatoren natürlich für die kühlende Luft der Gäste und senken bei fachgerechtem Aufbau und Einsatz die Heizkosten, was sich positiv in der Bilanz niederschlagen kann. Folgende Design-Kategorien passen je nach Stil und Ausrichtung des Hotels und der Gastronomie zu der eigenen Einrichtung:  

Designarten von Deckenventilatoren

Weitere Inspirationen finden Sie in unserem Ratgeber.

 

Heizkosten sparen mit Ventilatoren

Ventilatoren sind nicht nur für die Belüftung in den warmen Jahreszeiten praktisch, sondern helfen während der Heizperiode die Kosten für das Erwärmen der Wohnung zu reduzieren. Dies liegt an der natürlichen Gegebenheit, dass warme Luft nach oben steigt und die kälteren Luftmassen verdrängt. Bei herkömmlichen Wohnungen ohne Ventilatoren bleibt die verbrauchte, wärmere Luft an der Zimmerdecke hängen und warme Luft muss immer wieder nachströmen, um die Temperatur auf einer stabilen Ebene zu halten.

Wärmerückführung durch Deckenventilatoren

Deckenventilatoren wirbeln die Luftmassen durcheinander und lassen diese zirkulieren. Die meisten Ventilatoren besitzen einen Vorwärts- und einen Rückwärtslauf, der speziell auf die kälteren Temperaturen zugeschnitten ist. Dafür strömt durch die Schrägstellung der Flügel beim Rückwärtslauf die Luft von unten zum Ventilator hin, wird sozusagen angesogen und nicht wie im Sommer weggedrückt, so dass die warme Luft an den Wänden und der Decke zurück nach unten strömt.

Durch den Betrieb des Ventilators bleibt die warme Luft im Raum und die Heizung muss nicht sehr hoch eingestellt werden, um eine angenehme Temperatur zu erhalten und zu behalten. Besonders durch die bessere Isolierung durch Dämmung und neue Energiekonzepte ist es ratsam, über Ventilatoren für eine effiziente Belüftung der isolierten Wohnungen zu sorgen. Die Heizkosten 2013 beliefen sich im Durchschnitt für Öl auf 1.150 Euro, für Fernwärme auf 1.507 Euro und für Gas auf 1.300 Euro bei einer 100 Quadratmeter großen Wohnfläche.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Ratgeber

In unserem Video ist gut zu erkennen, wie einfach die Bedienung der Rückwärts- und Vorwärtsbedienung für den Winter- oder Sommerbetrieb funktioniert, denn an den meisten Ventilatoren befindet sich ein simpler Schalter zum Ein- und Ausschalten.

Wer noch mehr Geld einsparen möchte, kann dies mit Hilfe unserer energiesparenden Modelle tun, denn diese besitzen einen Gleichstrommotor, der bis zu 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Modellen einspart.

 

Für mehr Wohlbefinden und ein gesundes Wohnklima

Sicht aus der Perspektive eines Deckenventilators

Bis zu 60 Prozent des Lebens verbringen die meisten Menschen in den eigenen Wohnungen, Häusern und geschlossenen Räumen. Dazu kommt der Aufenthalt im Büro oder Arbeitsplatz und im Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Luftqualität ist von entscheidender Bedeutung für das Wohlbefinden, die Leistungskraft und die Gesundheit und wird von vielen Faktoren beeinflusst. Darunter fallen Schadstoff- und Feinstaubbelastung, Haustiere und Schädlinge, Feuchtigkeitsgrad und Belüftungszustand. Besonders ältere Personen, Kinder und empfindliche Menschen können auf eine verringerte Qualität der Luft stark reagieren oder im schlimmsten Fall erkranken.  

fehlende Lüftung

 

Vor allem die luftdichte Isolierung und Dämmung der Wohngebäude sorgt für zunehmend kompaktere Luftzustände in den Räumen. Der Austausch von Frischluft ist deshalb sehr wichtig und sollte regelmäßig erfolgen. Für öffentliche Räume ist der Indikator Kohlendioxid (CO2) ausschlaggebend, der bei einer zu hohen Konzentration durch zu geringen Austausch mit frischer Luft zu Kopfschmerzen, Ermüdung und Reizungen führen kann. Die Probleme können auch durch bereits entstandene Schäden wie Schimmelbefall entstehen, dessen Sporen Allergien oder Asthmaanfälle bei betroffenen Personen auslösen können.  

Mit Deckenventilatoren lassen sich die Luftqualität bei entsprechendem Austausch mit Frischluft deutlich verbessern. Zum einen wird die Schimmelbildung reduziert und zum anderen verteilt sich die stickige Luft deutlich besser im Raum und sorgt so für eine Verbesserung der Qualität. Natürlich sollte trotz Ventilator ein regelmäßiger Frischluftaustausch mit der Außenluft stattfinden, doch ist die Gefahr von Schimmel, schlechter und stickiger Luft oder Umweltbeschwerden bei gleichzeitiger Ventilatorennutzung deutlich reduziert.  

 

Abbildungen:

Titelbild: © creoven.de

Bild 1: © byjeng - Fotolia.com

Bilder Tabelle 1: © creoven.de

Bild 2: Pixabay.com © stux (CC0 1.0)

Bild 3: © creoven.de

Bild 4: © glowonconcept - Fotolia.com

Bilder Tabelle 2: © creoven.de

Bild 5: © creoven.de

Bild 6: © byjeng - Fotolia.com

Nach oben