Westinghouse Lighting Corporation

Westinghouse Lighting führt neben Deckenventilatoren mit und ohne Beleuchtung auch Säulen, -Boden- und Tischmodelle in vielfältigen Designs und Größen. Das amerikanische Unternehmen entstand 1946 aus dem Familienbetrieb Angelo Brothers - diese langjährige Erfahrung mit Lüftungstechnik hat für Sie als Kunden nur Vorteile: ungewöhnlich lange Garantiezeiten, technisch ausgeklügelte Funktionen und bedienerfreundliche Extras gehören bei Westinghouse Markenventilatoren mit zur Grundausstattung.

Inhalt:

Wer war George Westinghouse?

Als George Westinghouse am 6. Oktober 1846 als achtes von zehn Kindern das Licht der Welt erblickte, ahnte noch niemand, für welchen ungeheuren Fortschritt der gebürtige New Yorker einmal sorgen würde. Bereits mit 15 Jahren kämpfte der junge George mit seinen Brüdern im amerikanischen Bürgerkrieg und ging im Jahr 1864 zur Marine mit dem Ziel Schiffsingenieur zu werden.

Doch seine Fähigkeiten und sein starker Wille ließen ihn zu einem der größten Erfinder seiner Zeit werden, denn schon mit seiner ersten Erfindung ließen sich entgleiste Zugwaggons zurück auf die Schiene bewegen. Im Laufe der Jahre entwickelte er viele nützliche Dinge, die aus unserem Alltag heute gar nicht mehr wegzudenken sind: denn Stromzähler, Druckstoßdämpfer, Druckminderventil oder das Wechselstromnetz sind für uns heute ebenso selbstverständlich, wie die von Georg Westinghouse entwickelten automatischen Signal- und Schalteinrichtungen oder seine verbesserten Waggonkupplungen.

Auch an der Entwicklung der Glühlampe soll er maßgeblich beteiligt gewesen sein. Zu Ruhm und Geld kam er allerdings mit seiner Druckluftbremse und so gründete er folgerichtig 1869 die "Westinghouse Air Brake Company" und 1886 die "Westinghouse Electric Company" die ab 1889 unter dem Namen "Westinghouse Electric & Manufacturing" firmierte und später "Westinghouse Electric Corporation" hieß. Um die Jahrhundertwende arbeiteten bereits 50.000 Menschen für Westinghouse. Bis 1907 war er einer der führenden amerikanischen Industriellen, dann blieben auch seine Unternehmungen von den Auswirkungen der Finanzkrise nicht verschont und er verlor die Kontrolle über die von ihm gegründeten Firmen. Schließlich zog er sich 1911 aus der "Westinghouse Company" zurück. Für sein Lebenswerk mit der "Edison Medaille" ausgezeichnet, verstarb Westinghouse am 12. März 1914 im Alter von 67 Jahren.

Die Nutzung von Wechselstrom scheint Ihnen die normalste Sache der Welt? Doch Thomas Edison und George Westinghouse führten 1890 einen erbitterten Machtkampf um die Vorreiterstellung in der Stromversorgung:


ZDF Doku über den "Stromkrieg" Teil 1
Und hier geht es zu Teil 2

Kurzübersicht Westinghouse Electric und Westinghouse Lighting

Die Westinghouse Electric Corporation ist eines der berühmtesten amerikanischen Unternehmen und Marken. Der Erfolg der Marke "Westinghouse" blieb bis ins 21. Jahrhundert erhalten. Bedingt durch das stetige Wachstum vergibt die Firma mittlerweile an verschiedene Sparten der Elektroherstellung ihre Lizenzen. Sehr bekannt im amerikanischen Raum sind beispielsweise Westinghouse Electronics und Westinghouse Power.

Auch Westinghouse Lighting, der Hersteller von hochwertigen Ventilatoren, Lampen und anderen Leuchtmitteln, ist im Jahr 2000 als Lizenznehmer zu seinem Namen gekommen. Die Firma bestand bereits seit 1946 als Familienbetrieb Angelo Brothers mit Sitz in Philadelphia.

1886 George Westinghouse gründet Westinghouse Electric in Pennsylvania
1946 - 2000 unabhängiger Familienbetrieb der Angelo Brothers in Philadelphia
2000 Firmierung der Angelo Brothers zu Westinghouse Lighting (Lizenznehmer)

Westinghouse Lighting Unternehmensgeschichte

Westinghouse Lighting hat seinen Firmensitz in einer Stadt, die prädestiniert ist für große Entwicklungen: Philadelphia wurde im Jahre 1682 von William Penn gegründet, ist der Geburtsort der Vereinigten Staaten (1776) und hat eine reiche amerikanische Geschichte. Der berühmteste Bürger, Benjamin Franklin, war ein Erfinder, Verleger, Unternehmer und Politiker. Viele Menschen zollen ihm Respekt und Dank für seine Erforschung von Beleuchtung und die "Entdeckung" der Elektrizität.
Interessanterweise ist Philadelphia zusammengesetzt aus den griechischen Worten für "Bruder" und "Liebe". Kein Wunder, dass die Angelo Brothers an diesem Fleck der Erde Ihren Betrieb zum Erfolg geführt haben! Mittlerweile ist die Firma in 100 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten.

Im Jahr 2000 wurde die "Westinghouse Lighting Corporation" gegründet und der Geschäftsbereich "Beleuchtung und Deckenventilatoren Europa & UK" an den Standort Deutschland (Mönchengladbach) verlegt. Auch unter dem Namen Westinghouse Lighting bleibt das Unternehmen seinen Traditionen treu: Mr. Ray Angelo, der Sohn des damaligen Gründers der Angelo Brothers, ist seit 2006 als geschäftsführender Direktor tätig. Er öffnete dem Unternehmen den Weg ins internationale Umland und in die Welt des Onlinehandels. Doch sein Einstieg bzw. die ersten Schnuppertage erlebte Mr. Angelo bereits zu seiner Schulzeit im väterlichen Betrieb. Seinen persönlichen Lebensweg beschreibt er Ihnen in unserem Interview.

Das Westinghouse Lighting Hauptgebäude befindet sich in einem der größten Industrieparks der Stadt Philadelphia. Es wurde im Jahr 1988 nach Spezialanforderungen gebaut und misst rund 22.000 Quadratmeter. Auch an die zukünftige Entwicklung ist gedacht: Zur Erweiterung stehen mehr als 25.000 Quadratmeter Freiland zur Verfügung.

Was macht Westinghouse Ventilatoren aus?

Mit ihren hohen Ansprüchen an Qualität, Lebensdauer und Design hat sich die Marke Westinghouse eine führende Position im Segment Beleuchtung und Deckenventilatoren erarbeitet. Wichtiger Eckpfeiler dieses Erfolgs ist vor allem die serviceorientierte, zuverlässige Ausrichtung des Unternehmens. Immer wieder greift Westinghouse aktuelle europäische Trends im Bereich Innenausstattung und Möbeldesign auf und integriert sie erfolgreich in die Entwicklung eigener Produkte.
Damit bietet Ihnen die Marke stets ein umfangreiches Sortiment an innovativen, formschönen und langlebigen (Decken-)Ventilatoren und modernen Beleuchtungselementen.

Westinghouse Silver Stream
3-in-1 Ventilator Silver Stream

Dass sich bei Westinghouse-Deckenventilatoren Sommer- und Wintermodus frei wählen lassen, ist dabei nur einer der zahlreichen Produktvorteile. So können Sie im Sommer angenehme Kühle genießen und an kalten Tagen wird die unter der Zimmerdecke angestaute Warmluft erneut nutzbar gemacht. Damit sparen Sie Heizkosten und schonen Energiereserven.
Alle Vorteile auf einen Blick:
  • bis zu 10-jährige Motorgarantie
  • Ausstattung wie Wendeflügel, Fernbedienung, Beleuchtung etc. oftmals inklusive
  • Qualitätsgeprüfte Herstellung
  • z.T. Umsetzung umweltfreundlicher LED-Technologie
  • zeitlose Designs in vielen Farben und Materialien
  • Modelle für innen, außen, Gastro, Gewerbe und mit Schutzklassen
  • Alles mit einem Gerät: Winter- und Sommerbetrieb

Beliebte Ventilatoren von Westinghouse

Deckenventilator - Bendan inkl. Fernbedienung von Westinghouse

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Westinghouse Deckenventilator Turbo Swirl Messing Seidenmatt

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Westinghouse Standventilator / Säulenventilator Highland I

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Standventilator Yucon 1 + Bodenventilator Yucon 2

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Mit LED-Beleuchtung stark in die Zukunft

Westinghouse Energiespar Deckenventilator Delancey
Westinghouse Produktentwicklung
Licht an, Licht aus - Westinghouse Produktentwicklung

Das Ventilator-Sortiment von Westinghouse wird ergänzt um diverses Zubehör und Glühbirnen bzw. Leuchten unter Beachtung der aktuellen Energievorschriften. Die Erfindung der LED-Technologie hat eine weltweite Revolution der Lichtindustrie zu Folge. Die technische Entwicklung auf dem Gebiet läuft ähnlich rasant ab, wie beispielsweise bei den Smartphones. Dabei wird der erste Schritt von einer 59 Watt Glühbirne zu einer 20 Watt LED-Leuchte vom Endverbraucher am stärksten wahrgenommen. Für einen Hersteller wie Westinghouse Lighting ist eine weitere Senkung des Verbrauchs auf 19, dann 18 Watt mit vielen weiteren Tests und stetigen Produktneuentwicklungen verbunden.

Anhaltende Forschung wird nicht nur in Bezug auf Energieeffizienz betrieben, sondern auch um eine wohnliche Lichtfarbe zu kreieren. Damit trifft der Hersteller die Kundenwünsche und sichert seine Marktposition:
In Bezug auf Deckenventilatoren ist Westinghouse Lighting bereits im Jahr 2016 die führende Marke in Europa und, in Abhängigkeit von der Markenstudie, entweder auf dem ersten oder zweiten Platz in der USA.

Das Verkaufsteam stellt neue Produkte vor: hier bei der Messe Light+Building in Frankfurt am Main.

Westinghouse Logo




Westinghouse Sales Team


Nach oben