Wie installiere ich einen Deckenventilator

Sie möchten einen Deckenventilator kaufen und fragen Sich, wie Sie das Gerät installieren? Mit etwas handwerklicher Begabung ist dies nicht schwerer als die Montage einer Deckenleuchte. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen die Vorgehensweise. Bei Unsicherheiten kontaktieren Sie uns bitte oder fragen einen Elektriker um Rat.

Vorbereitung Deckenventilator Installation

Einzelteile Deckenventilator

Deckenventilator einfach installieren mit Videoratgeber

Für platzsparende Distribution werden Deckenventilatoren als Montageset geliefert. Die Lieferung enthält eine Aufbauanleitung, die Ventilatorflügel und die Halterungen, den Motor und das Gehäuse, ggf. eine Verlängerungsstange (außer Hugger Deckenventilatoren) und die Deckenhalterung. Je nach Bestellung liegen noch Leuchtenset und Fernbedienung/Wandschalter oder ggf. Zugschalter bei. Sobald Sie das Paket mit dem Deckenventilator erhalten, sollten Sie prüfen, ob alle Einzelteile vorliegen und unbeschädigt sind. Legen Sie die Bauteile dafür geordnet auf eine Decke oder weiche Unterlage, um Kratzer zu vermeiden. Die Vormontage der Bauteile ist z.T. bereits im Werk geschehen, um Ihnen die Anbringung zu erleichtern.

Reinigen Sie die Zimmerdecke an der erwählten Stelle von Staub, Ablagerungen und Insekten. Evtl. ist die Zeit reif, noch einmal zu streichen? Vor allem Deckenventilatoren mit Beleuchtung kommen bei sauberer Zimmerdecke besser zur Geltung.

Stellen Sie nun eine Trittleiter und die nötigen Werkzeuge bereit. Die Schrauben zur Montage, Lüsterklemmen und ggf. ein Inbusschlüssel werden mitgeliefert. Sie benötigen außerdem einen Schraubenzieher, ggf. Bohrmaschine und Zange. Räumen Sie den Fußboden unter der Montagefläche frei und legen Sie Textilien aus, falls etwas herunterfällt. Kleinere Montageschritte, z.B. die Befestigung der Flügel an den Halterungen können Sie an einem Tisch vornehmen. Dafür benötigen Sie je nach Ventilator ca. eine halbe Stunde.

Die richtige Position für den Ventilator finden

Grundsätzlich können Sie den Deckenventilator überall anbringen, wo ein Stromkabel vorhanden ist. Bestenfalls platzieren Sie den Deckenventilator mittig im Raum und tauschen die Deckenlampe gegen einen Ventilator mit Beleuchtung aus. Wenn Sie eine besondere Vorliebe für die alte Leuchte haben und den Ventilator lieber seitlich davon anbringen, muss ein eigener Zugang zum Stromnetz verlegt werden.

Bei der Platzierung des Deckenventilators muss ein Mindestabstand zu Wänden, Möbeln und Gardienen eingehalten werden, damit er aufgrund Luftwiederstände nicht ins Trudeln gerät. Je nach Modell beträgt dieser zwischen 10 bis 20 cm (siehe Bedienungsanleitung). Auch Dachbalken, Schrägen oder hohe wuchtige Möbel wie z.B. Kleiderschränke können den Luftstrom behindern. Aus Sicherheitsgründen sollten sich keine Gardinen, Wandtücher oder feuergefährdeten Materialien in Motornähe befinden.

Die Höhe des Ventilators beträgt im Idealfall 2,3 m über dem Fußboden. So ist nicht nur der optimale Betrieb sichergestellt, sondern auch das Ansaugen von Haaren und leichten Textilien verhindert. Außerdem muss die Decke fähig sein, den rotierenden Motor zu tragen. Das Gewicht des laufenden Ventilators ist höher als beim ruhenden Modell. Die Installation an Dachschrägen ist bei vielen Ventilatoren mit Kugelgelenk möglich. In unserer Produktbeschreibung weisen wir Sie darauf hin, bis zu welchem Winkel der Ventilator an Schrägen montiert werden kann. Extraflache Hugger-Ventilatoren werden mit dem Baldachin ohne verlängernde Stange direkt an der Zimmerdecke befestigt. Sie dürfen nur an horizontalen Decken angebracht werden.

horizontal montierter Deckenventilator
Dachschraege Deckenventilator

Die Bilder zeigen je einen Deckenventilator zur horiziontalen Montage und ein Modell, dass auch für Schrägen geeignet ist.

Montage und Anschluss ans Stromnetz

Die Montageanleitung des Deckenventilators erklärt, wie Sie den Stromanschluss vornehmen und was Sie dabei beachten müssen. Die Hersteller bemühen sich durch nutzerfreundliches Design und werksinterne Vormontagen, Ihnen die Installation des Deckenventilators so einfach wie möglich zu gestalten. Da der Ventilator über Ihrem Kopf eingehängt wird, ist es hilfreich, wenn Ihnen eine zweite Person zur Seite steht. Wenn Sie sich gar nicht mit Verkabelung auskennen – Hände weg! Beauftragen Sie einen Elektroinstallateur.

☝ Bevor Sie die alte Lampe abschrauben oder sich an den Kabeln zu schaffen machen, schalten Sie die Stromzufuhr zu dem Raum am Sicherungskasten komplett aus!

Installation Deckenventilator
Installation Raja Deckenventilator
Entfernen Sie die alte Lichtvorrichtung und trennen Sie die Kabel vorsichtig. Üblicherweise führen zwei oder drei Kabel aus der der Zimmerdecke. Der gelbgrüne Schutzleiter, der braun/schwarze Außenleiter und der blau/graue Nullleiter. Der braune bzw. schwarze Außenleiter führt den elektrischen Strom. Dünnen Sie seine Kupferdrähte nicht aus und verbinden Sie ihn nicht mit andersfarbigen Kabeln! Hier ist exemplarisch ein Ausschnitt der Bedienungsanleitung zum Deckenventilator Raja abgebildet. Wie Sie sehen, sind die Stromanschlüsse farbig markiert und beschriftet. Eine Verwechslung der Leiter sollte damit ausgeschlossen sein.

Halten Sie die Deckenhalterung des Ventilators probehalber an die Montagestelle. Wenn noch Bohrungen fehlen, markieren Sie die Stellen mit einem Bleistift und setzten Sie die Löcher. Halten Sie dabei Abstand zum Kabelverlauf und bohren Sie nicht zu tief. Schrauben Sie die Trägervorrichtung des Ventilators an. Das Stromnetzt mit den drei Kabeln verbinden Sie mit den farblich passenden Anschlüssen an der Deckenhalterung. Beachten Sie die Reihenfolge Schutzleiter, Nullleiter und zuletzt den stromführenden Außenleiter. Bewegen Sie die Kabel so, dass sie gut abgedeckt werden können.

Wenden Sie sich nun Verbindungsstange und Baldachin zu. Bei kleineren Deckenventilatoren sind die Stromkabel z.T. schon durch die Deckenstange gezogen. Üblicherweise sind Kabel bis zu 46 cm Länge inklusive. Sie führen vom Motor des Deckenventilators durch die obere Öffnung des Baldachins durch die Deckenstange. Befestigen Sie die Deckenstange mit den beiliegenden Schrauben am Ventilatorgehäuse. Führen Sie den vormontierten Deckenventilator zum Deckenträger und hängen Sie das Gehäuse ein. Verbinden Sie die entsprechenden Kabelführungen aus Verbindungsstange und Zimmerdecke. Schrauben Sie dann die Armatur am Träger fest.


Installation Fluegel Deckenventilator

Schrauben Sie die aerodynamischen Flügelblätter fest mit ihrer Halterung zusammen. Zum Teil werden die Ventilatorflügel bereits verschraubt geliefert. Wenn Sie nun die kompletten Flügel am Ventilator befestigen, achten Sie auf korrekte Justierung. Kontrollieren Sie mit einem Lineal, ob der Abstand von der Zimmerdecke bis zum Flügelunterseite überall gleichmäßig ist. Achten Sie darauf, alle Flügel von der gleichen Seite her zu messen. Nicht nur mittig, sondern auch an der Flügelspitze messen. Notfalls die Flügelhalterung mit der Hand leicht nach oben bzw. unten verbiegen.

An einigen Deckenventilatoren wie dem Turno von Pepeo, können Sie 2, 3 oder 4 Flügel befestigen. Die Luftleistung des Ventilators hängt z.T. von der Flügelanzahl ab. Entscheidend ist die Flügelform (geschwungen, grade) und ob der Flügel leicht angestellt angebracht werden kann. Schräg angebrachte Flügel befördern mit ihrer Fläche eine größere Luftmenge. Ventilatoren mit grade montierten Flügeln haben daher meist 5 oder mehr Schwingen, um die Luftleistung zu erreichen. Auch die Motorleistung (Umdrehung pro Minute) hat Einfluss auf Fördermenge und Reichweite. Es ist daher nicht gesagt, dass ein Ventilator mit drei Flügeln weniger Luft befördert als ein Lüfter mit fünf Flügeln. Die optimale Abstimmung aller Einflussfaktoren übernimmt der Hersteller für Sie.

Bei Flügeln aus Naturmaterial z.B. Fichtenholz kann die Dichte und damit das Eigengewicht der Flügel unterschiedlich sein, das erzeugt am Ventilator ungewollte Schwingung. Bei Marken-Ventilatoren werden die Flügelblätter maschinell gewogen und so sortiert, dass sie sich im Gewicht entsprechen. Doch auch bei gleichem Gesamtgewicht kann aufgrund des Holzwachstums die Dichte der Flügelbereich unterschiedlich ausfallen. Dann entstehen minimale Schwingungen, die für die Luftleistung des Ventilators aber unproblematisch sind.

Anbauleuchte bzw. der Lampenbausatz können wieder mit den farblich passenden Leitern verbunden werden. Setzten Sie ggf. Leuchtmittel ein und befestigen Sie den Lampenschirm laut Bedienungsanleitung. Zugschalter sind üblicherweise bereits mit der Abdeckung des Motors verbunden. Liegt eine Fernbedienung der Lieferung bei, erhalten Sie einen Handsender und einen Empfänger. Der Empfänger wird zwischen Deckenhaltung und Kugelkopf der Deckenstange (unter dem Baldachin) platziert. Die Steckverbindungen des Empfängers werden mit denen der Deckenhalterung und des Deckenventilators verbunden (zwischengeschaltet). Sind keine Steckverbindungen vormontiert, können Sie Lüsterklemmen verwenden.
Bei Verwendung eines Wandschalters für Deckenventilatoren ohne Licht wird der alte Lichtschalter durch den Ventilator-Wandschalter ausgetauscht. Beim Wandschalter mit Licht werden zwei stromführende Kabel und der Nullleiter in die gekennzeichneten Öffnungen des neuen Wandschalters geführt. Nun können Sie Licht und Drehgeschwindigkeit separat über den Wandschalter steuern.

Wandschalter und Fernbedienung für Deckenventilator montieren.

Schalten Sie die Stromversorgung am Sicherungskasten wieder ein und betätigen Sie Zugschalter oder Wandschalter des Ventilators: testen Sie Licht und Laufstufen.

Nach der Installation

Es ist notwendig, dass Sie den neuen Deckenventilator 24 Stunden einlaufen lassen. Dies kann auf niedriger Laufstufe geschehen, um Energie zu sparen. In den ersten Stunden kann es durchaus vorkommen, dass der Ventilator noch schwankt und schaukelt. Dies sollte sich nach Einlaufen des Motors von selbst ausgleichen. Wenn der Ventilator nach der Schonfrist eiert, schaukelt oder pendelt, können nicht ausbalancierte Flügel Grund für die Gewichtsverlagerung sein. Der Deckenhalter muss fest und gleichmäßig an der Decke festgeschraubt sein, ggf. mit einer Wasserwaage kontrollieren. Sie haben aufgrund der guten Position Luftlöcher ausgeschlossen, die Flügel haben alle den gleichen Abstand zur Decke? Auch lose Schrauben am Flügelhalter sollten ausgeschlossen werden.

Grundsätzlich sollten Sie den Ventilator sauber halten, denn Staub- und Schmutzablagerungen verändern die Drehung und führen zu Überhitzung. Flügel regelmäßig entstauben und gröbere Verschmutzungen mit mildem Haushaltsreiniger entfernen (feucht, nicht nass. Nicht am Motor). Eine dauerhaft bestehende Unwucht kann zu erhöhtem Verschleiß führen und ist z.T. mit Geräuschen verbunden. Sie sollte daher mit Gegengewichten ausgeglichen werden. Zum Teil liegen Klebstoffgewichte zum Auswuchten des Deckenventilators der Lieferung bei. Üblicherweise ist es nicht notwendig, den Ventilator selbst auszuwuchten, da die Hersteller dies für Sie eingestellt haben.

Moderne Deckenventilatoren rotieren sehr leise, vor allem Gleichstrommotoren sind nahezu geräuschlos. Frequenzgeräusche und Brummen deuten auf Fehlstellungen hin und können ausgeglichen werden.

Zusammenfassung Deckenventilator montieren

- Prüfen Sie, ob alle Einzelteile laut Bedienungsanleitung vorliegen
- Sind die Einzelteile unversehrt?
- Schalten Sie die Stromversorgung zu dem Raum am Sicherungskasten aus
- Testen Sie, ob die Stromversorgung unterbrochen ist
- Ventilator-Deckenhalterung mit Bohrmaschine befestigen
- Stromkabel laut Anleitung mit Anschlüssen verbinden
- Deckenstange ggf. mit Säge kürzen, am Baldachin montieren
- Gehäuse zur Deckenhalterung führen und einhängen
- Kabel vom Ventilator mit Deckenanschlüssen verbinden
- Halterung an Flügel schrauben und am Gehäuse befestigen
- Fernbedienung oder Wandschalter verbinden
- Baldachin mit Deckenhalterung verschrauben
- ggf. Anbauleuchte montieren
- Stromfluss einschalten
- Deckenventilator testen, Lichtschalter an
- Die frische Luft genießen

Weitere hilfreiche Videos zur Montage eines Deckenventilators:

Kostenloser Versand


  • *Wir liefern innerhalb Deutschlands ab einen Warenwert von 29,- Euro versandkostenfrei! Darunter bezahlen Sie nur 5,90 Euro.

  • Versandkosten
  • Sendungsverfolgung

© Copyright 2019 Creoven. Alle Rechte vorbehalten.    SmilingShops®

Nach oben