Zubehör für Deckenventilatoren Deckenrosetten

Keine Versandkosten ab einem Bestellwert von 29,- €*
Nur noch 29 Euro bis kostenloser Versand.

Zierrosette für den Deckenventilator

Westinghouse Ventilator mit Stuckornament
Herrliche Zierrosetten sind glücklicherweise nicht mehr dem Adel und dem Klerus vorbehalten. Auch das simple Eigenheim kann zur erlauchten Bleibe werden. Für die schnell und preiswert erzeugte, architektonische Raffinesse gibt es künstliche Stuckverzierungen aus Kunststoff. Unser Hersteller Westinghouse verwendet das Material Polyurethane, es ist formbeständig und hat ein leichtes Gewicht. Die Deckenventilator Rosetten können an jeder ebenen Wand / Decke befestigt und verschraubt werden. Benötigte Schrauben liegen der Lieferung zum Teil bereits bei. Die Höhe nach Montage beträgt je nach Artikel ca. 2,2 cm bis 3,2 cm.

Die künstliche Stuckrosette sollte zum Aussehen Ihres Deckenventilators passen. Nach historischem Vorbild gestaltete Ventilatoren sind mit einem viktorianischen Ornament vereinbar. Moderne Deckenlüfter mit klaren Linien passen zu einer schlichten, geometrisch akzentuierten Rosette. Sie können alle angebotenen weißen Deckenrosetten in beliebiger Farbe streichen oder lackieren.
  • Die Westinghouse Zierrosetten können auch für eine Deckenlampe (Hängeleuchte) oder als Wanddekoration (z.B. Bilderrahmen) verwendet werden.

Worauf bei der Deckenrosette achten?

Die künstlichen Stuckornamente eignet sich für Deckenventilatoren mit Baldachin (keine Hugger Modelle). Der Durchmesser der mittleren Öffnung muss um den Baldachin passen. Der Gesamtdurchmesser der Rosette sollte Ihrer Zimmergröße angepasst sein und aus optischen Gründen zum Durchmesser des Ventilators variieren.

Tipp: Fertigen Sie eine Schablone aus Pappe an und vergleichen Sie, welche Größe Sie an Ihrer Zimmerdecke mögen.

Woher stammt Stuckdekoration und wann wurden sie so beliebt?

Stuckverzierung
Stuck, ein Baumaterial aus Gipsmörtel, wurde schon im antiken Ägypten eigesetzt. Beispielsweise wurde die weltbekannte Büste der Nofretete mit einer bemalten Stuckschicht ummantelt. Nicht verwunderlich, denn die Hauptbestandteile der Masse waren günstig und die Dekorationslust der Menschheit reicht weit zurück.

Die blumigen Stuckverzierungen, wie wir sie heute kennen, entstanden im 17. und 18. Jahrhundert, hauptsächlich in den Epochen des Barock und Rokoko. Bis zur Wende des 19. zum 20. Jahrhundert war Stuck in beliebtes Gestaltungselement, die Stuckdecke in Wohnhäusern entsteht. Doch spätestes mit Beginn des ersten Weltkrieges wurden die Putten, Kringel und Ranken als nicht mehr zeitgemäß empfunden. Heute sind Altbauten mit Stuckornament wieder hoch im Kurs, nachträgliche Stuckarbeiten und Restaurierungen florieren.

Gönnen Sie sich den kleinen Luxus für Zuhause.

Kostenloser Versand


  • *Wir liefern innerhalb Deutschlands ab einen Warenwert von 29,- Euro versandkostenfrei! Darunter bezahlen Sie nur 5,90 Euro.

  • Versandkosten
  • Sendungsverfolgung

© Copyright 2018 Creoven. Alle Rechte vorbehalten.    SmilingShops®

Nach oben